Screening

Die Blankoverordnung soll in naher Zukunft für einzelne Krankheitsbilder, darunter wohl vorallem Rückenschmerzsyndrome, kommen. Auch der Direktzugang (Direct Access) wird groß besprochen.

Doch was bedeuten diese Freiräume für uns Therapeuten? Welche Verantwortung wird uns dabei übertragen?

In diesem Kurs wollen wir die Grundlage schaffen um sich sicher gewappnet für diese Verantwortung zu fühlen.

Zunächst werden die Grundlagen des Screenings zur schnellen und zielsicheren Evaluation der Ursache für Beschwerden an verschiedenen Körperregionen erklärt. Wichtige Sicherheitstests zum erkennen von Veränderungen die weiterer medizinischer Abklärung bedürfen (Red-Flags), sind dabei einer der wichtigsten Punkte. Aber auch die psychosozialen (Yellow und Blue) und monitären (Black) Flaggen werden besprochen und praxisnah erarbeitet.

Im Kombiticket mit "Medikamente in Therapie und Training" erhalten sie 40€ Rabatt.

Termine

  • Online AWL: Screening 2.0 - DIE HÜFTE
    via Zoom
    06. Sept., 20:00
    via Zoom
    In unserer AfterWorkLecture Reihe "Screening 2.0 - Von der Begrüßung bis zur Behandlungshypothese" stellen wir euch beispielhaft den Screenings-, Befundungs- und Reasoningprozess anhand verschiedener Körperregionen dar. In diesem Modul, beschäftigen wir uns mit der HÜFTE.
  • Webinar: Screening in Therapie und Training 10/2021
    via Zoom
    30. Okt., 09:00 – 18:00
    via Zoom
    Ob im First-Contact/Direkt-Access oder dem normalen alltäglichen Befunden bei Verordnungen durch den Arzt, alle Therapeuten und Trainer sollten die wichtigsten Punkte eines Screenings beherrschen. Von Kontraindikationen für verschiedene Therapieformen bis zum sekundären Krankheitsgewinn.
  • KGG Zertifikat Mönchengladbach 2021
    Savita Schule für Physiotherapie
    04. Nov., 09:00 – 07. Nov., 18:00
    Savita Schule für Physiotherapie , Am Baumhof 37, 41066 Mönchengladbach, Deutschland
    Evidenzorientierter Kurs zum Erwerb der Zulassung Krankengymnastik am Gerät.
  • Zusatzkurs Fachkonzept T-Rena Mönchengladbach2021
    Savita Schule für Physiotherapie
    08. Nov., 09:00 – 18:00
    Savita Schule für Physiotherapie , Am Baumhof 37, 41066 Mönchengladbach, Deutschland
    Das Rahmenkonzept der DRV (Deutsche Rentenversicherung) zur Trainingstherapeutischen Reha-Nachsorge verlangt eine KG Gerät Weiterbildung mit einem Stundenumfang von 50 Stunden.
  • Online AWL: Screening 2.0 - DER RÜCKEN
    via Zoom
    06. Dez., 20:00
    via Zoom
    In unserer AfterWorkLecture Reihe "Screening 2.0 - Von der Begrüßung bis zur Behandlungshypothese" stellen wir euch beispielhaft den Screenings-, Befundungs- und Reasoningprozess anhand verschiedener Körperregionen dar. In diesem Modul, beschäftigen wir uns mit dem RÜCKEN.
  • Webinar: NeuroReha mal anders 07/2021
    via Zoom
    10. Juli, 09:00 – 11. Juli, 18:00
    via Zoom
    Evidenzorientierte Therapie für neurologische Patienten als Online-Liveseminar an 2 Tagen mit jeweils 10 Unterrichtseinheiten
  • Online AWL: Screening 2.0 - DAS KNIE
    via Zoom
    07. Juni, 20:00
    via Zoom
    In unserer AfterWorkLecture Reihe "Screening 2.0 - Von der Begrüßung bis zur Behandlungshypothese" stellen wir euch beispielhaft den Screenings-, Befundungs- und Reasoningprozess anhand verschiedener Körperregionen dar. In diesem Modul, beschäftigen wir uns mit dem Knie.
  • Gratis Vorstellung des THEORG Dokuassistenten 6/2021
    Onlineseminar über Zoom
    31. Mai, 20:00
    Onlineseminar über Zoom
    Online Livevorstellung des THEORG Dokuassistenten und der FIEOM Befundbögen.
  • Gratis Vorstellung des THEORG Dokuassistenten 5/2021
    Onlineseminar über Zoom
    21. Mai, 20:00
    Onlineseminar über Zoom
    Online Livevorstellung des THEORG Dokuassistenten und der FIEOM Befundbögen.
  • Webinar: Screening in Therapie und Training 05/2021
    via Zoom
    16. Mai, 09:00 – 18:00
    via Zoom
    Ob im First-Contact/Direkt-Access oder dem normalen alltäglichen Befunden bei Verordnungen durch den Arzt, alle Therapeuten und Trainer sollten die wichtigsten Punkte eines Screenings beherrschen. Von Kontraindikationen für verschiedene Therapieformen bis zum sekundären Krankheitsgewinn.
  • Webinar: Medikamente in Therapie und Training 05/2021
    via Zoom
    15. Mai, 09:00 – 18:00
    via Zoom
    Evidenzorientierter Kurs über die Einflüsse von Medikamenten auf Therapie und Training.
  • Medikamente in Therapie und Training (Bonn 2021)
    Physio Pro Bonn
    17. Apr., 09:00 – 18:00
    Physio Pro Bonn, Akazienweg 6, 53177 Bonn, Deutschland
    Evidenzorientierter Kurs über die Einflüsse von Medikamenten auf Therapie und Training.
  • Webinar: KGG Refresher - "Hands Off for Everybody" 03/2021
    Onlineseminar über Zoom
    13. März, 09:00 – 14. März, 18:00
    Onlineseminar über Zoom
    Grundlagen der evidenzorientierten Therapie und aktuelle Trainingslehre vereinen die Basis des Best Practice als Onlineseminar über 2 Tage mit jeweils 10 Unterrichtseinheiten
  • Gratis Vorstellung des THEORG Dokuassistenten 3/2021
    Onlineseminar über Zoom
    05. März, 20:00
    Onlineseminar über Zoom
    Online Livevorstellung des THEORG Dokuassistenten und der FIEOM Befundbögen.
  • Gratis Vorstellung des THEORG Dokuassistenten 2/2021
    Onlineseminar über Zoom
    02. März, 20:00
    Onlineseminar über Zoom
    Online Livevorstellung des THEORG Dokuassistenten und der FIEOM Befundbögen.
  • Gratis Vorstellung des THEORG Dokuassistenten 1/2021
    Onlineseminar über Zoom
    12. Jan., 19:00
    Onlineseminar über Zoom
    Online Livevorstellung des THEORG Dokuassistenten und der FIEOM Befundbögen.
  • Gratis Vorstellung des THEORG Dokuassistenten
    Onlineseminar über Zoom
    18. Dez. 2020, 19:00
    Onlineseminar über Zoom
    Online Livevorstellung des THEORG Dokuassistenten und der FIEOM Befundbögen.
  • Screening in Therapie und Training Webinar 11/20
    via Zoom
    22. Nov. 2020, 09:00 – 18:00
    via Zoom
    Ob im First-Contact/Direkt-Access oder dem normalen alltäglichen Befunden bei Verordnungen durch den Arzt, alle Therapeuten und Trainer sollten die wichtigsten Punkte eines Screenings beherrschen. Von Kontraindikationen für verschiedene Therapieformen bis zum sekundären Krankheitsgewinn.